Übung mit Winsen (Aller) – Mähdrescherbrand

Im August haben wir eine Übung der besonderen Art ausführen dürfen. Angenommen wurde ein Mähdrescherbrand, welcher sich zu einem Waldbrand auszuweiten drohte.
Da eine solche Lage nicht allein durch unsere Feuerwehr bewältigt werden kann, haben wir die Freiwillige Feuerwehr Winsen(Aller) zur Unterstützung herbeigerufen.

Erschwert wurde die Lage durch eine schwierige Wasserversorgung, da es mitten im Wald keine Möglichkeit gab auf einfachem Wege an Wasser zu gelangen. Aus diesem Grund musste mit Hilfe des Löschgruppenfahrzeuges aus Winsen eine Schlauchleitung über mehrere 100m hergestellt werden. Zu diesem Zweck sind die Leitungen in Buchten auf dem Fahrzeug verstaut und können schnell verlegt werden.

Eindrücke in der Bildergalerie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.