Übungsdienst Ölsperre mit Hassel und Winsen

Eine Ölsperre findet immer dann Verwendung, wenn Öle oder Fette in Gewässer gelangen, sei es durch Schiffsunfälle, Verunglückte Autos oder die illegale Entsorgung entsprechender Substanzen. Aus diesem Grund kommt es regelmäßig vor, dass mit Hilfe einer Ölsperre, die über den Fluss gelegt wird, die Flüssigkeiten eingefangen und abgesaugt werden müssen.


 

Aus diesem Grund haben wir am Donnerstag, den 27.04. zusammen mit unserer Partnerfeuerwehr Hassel und der Freiwilligen Feuerwehr Winsen (Aller) das auslegen einer solchen Ölsperre geübt. Dazu ist es in einigen Fällen nötig, dass sich Kameraden finden, die mit Wathosen ans andere Ufer gelangen, um die Ölsperre über den Fluss zu ziehen. In diesem Fall war dies aufgrund einer naheliegenden Überquerungsmöglichkeit jedoch nicht nötig durchs kühle Nass zu waten.

Auch hier hat sich wieder gezeigt, wie wichtig es besonders für die kleinen Ortswehren, wie Wolthausen oder Hassel, ist, solche Übungen durchzuführen. Denn auch diese Ortswehren können zur Unterstützung bei entsprechenden Einsätzen gerufen werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.